Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Sustainability

Wir sind Vorreiter in der Denimindustrie.

Vom ersten Tag an haben wir uns zum Ziel gesetzt, Kleidung von höchster Qualität zu fertigen – mit möglichst geringen Auswirkungen. Ganz ohne Kompromisse.

Was bedeutet das? Unser ganzheitlicher Ansatz stützt sich auf drei Säulen: „Reduce, Reuse, Recycle” (Reduzieren, Wiederverwenden, Recyceln). Sie stehen für unseren Glauben an eine notwendige Kreislaufwirtschaft, die für eine nachhaltige Zukunft unerlässlich ist. Für uns geht es darum, Materialien bewusst auszuwählen, uns um die Menschen zu kümmern, die unsere Kleidung herstellen, neue Designs für eine bessere Zukunft zu entwerfen und vor allem: dabei transparent zu sein.

Wir wollen nicht den Eindruck erwecken, dass wir perfekt sind, das sind wir nicht. Aber wir möchten dich gerne mitnehmen auf unserem – manchmal holprigen – Weg zu unseren Zielen.

Our mission:

Reduce, Reuse, Recycle

Transparenz

Die Komplexität der Modeindustrie mit ihren zahlreichen Produktionsschritten und weltweiten Produktionsstandorten ist oft Ursache undurchsichtiger Umstände, die soziale und ökologische Risiken schüren.

Bei Kings Of Indigo sehen wir Transparenz als den Eckpfeiler unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Unser Ansatz ist einfach: Ohne eine klare Übersicht unserer Produktionsstandorte und ohne ein Verständnis der Dynamik innerhalb unserer Lieferkette ist es unmöglich, potenzielle Risiken und Auswirkungen zu erkennen, zu messen, Verantwortung dafür zu übernehmen und zu verbessern. Unserer Meinung nach hängt Nachhaltigkeit von Transparenz ab.

Production

Alle unsere direkten Zulieferer werden Sozialaudits unterzogen, die den Standards von Amfori BSCI, SEDEX SMETA oder Fair Wear Foundation entsprechen.

Informationen über unsere Produktionsstandorte machen wir auf Open Supply Hub öffentlich zugänglich und aktualisieren sie mindestens einmal im Jahr.

Auf Produktebene bekämpfen wir in Zusammenarbeit mit Retraced aktiv Greenwashing. Diese Plattform ermöglicht es uns, Lieferketten abzubilden, Nachhaltigkeitsbemühungen zu verfolgen und unseren Endverbrauchern über QR-Codes, die an jedem Kleidungsstück angebracht sind, leicht zugängliche Informationen zu liefern.

Reduce, Reuse & Recycle

REDUCE

Nachhaltig ist nur, was lange hält, das ist unsere Überzeugung. Wir konzentrieren uns auf die Herstellung von Kleidungsstücken mit zeitlosem Design, die ein Leben lang halten und geliebt werden können, nicht nur eine Saison lang.

REUSE

Seien wir ehrlich: Auch unsere Kleidungsstücke müssen mit der Zeit ein wenig angepasst werden. Und es wird eine Zeit kommen, in der Ihr einstiges Lieblingsstück nicht mehr zu Ihrem Stil passt - das ist okay, Sie sind auch nur ein Mensch.

Wir möchten Sie ermutigen, Ihre sorgfältig gefertigten Kleidungsstücke nicht wegzuwerfen, sondern ihnen neues Leben einzuhauchen und ein Vermächtnis zu hinterlassen.

RECYCLE

Recycling ist langsam aber sicher zu einem Teil unserer DNA geworden. Wenn es darum geht, sich zwischen verschiedenen Stoffen zu entscheiden, ist es ein Kinderspiel. Wir haben uns der Umwandlung von Abfall in Ressourcen verschrieben und möchten Sie von den wunderbaren Vorteilen überzeugen, die die Welt der recycelten Materialien zu bieten hat.

REDUCE

Wir glauben, dass sich Nachhaltigkeit vor allem durch Langlebigkeit auszeichnet. Mit anderen Worten: Etwas ist nur dann nachhaltig, wenn es eine lange Lebensdauer hat.

Materialien

Für uns als Denim-Marke ist Baumwolle mit Abstand das meist verwendete Material. Darum kann hier unser Einfluss auch am größten sein. Unsere Kollektionen werden ausschließlich aus biologischer oder recycelter Baumwolle hergestellt. Bei Bio-Baumwolle, die ohne schädliche Pestizide angebaut wird, stehen die Bodengesundheit und Artenvielfalt im Vordergrund. Recycelte Baumwolle hingegen reduziert den Bedarf an neuen Fasern und verkleinert so unseren ökologischen Fußabdruck.

Für eine zeitlose Sommergarderobe setzen wir auf Leinen und Hanf – traditionelle Naturfasern, die ohne den Einsatz von aggressiven Chemikalien angebaut werden und dabei nur wenig Wasser verbrauchen.

Darüber hinaus findest du in unseren Kollektionen Materialien wie TENCEL™, ECOVERO™ oder REFIBRA™ – weiche, seidig glänzende Stoffe, die sich durch ihre umweltfreundlichen Herstellungsverfahren auszeichnen.

Im Sinne der Kreislaufwirtschaft legen wir Wert auf natürliche Materialien und arbeiten daran, die Verwendung synthetischer Materialien, auch in recycelter Form, in kommenden Kollektionen zu reduzieren.

Unser Engagement zeigt sich auch in den kleinsten Details

Jeansdetails

Wahre Nachhaltigkeit liegt im Detail. Diese Überzeugung erkennt man in unseren Jeansdetails wieder. Corozo-Knöpfe, die aus den Nüssen der Steinnusspalme hergestellt werden, ersetzen Plastik und sind somit vollständig biologisch abbaubar. Die Metallknöpfe unserer Jeans wurden mit einer umweltfreundlichen Beschichtung behandelt, um Wasser, Energie und Chemikalien zu sparen. Unsere Reißverschlüsse werden mit Bändern aus recyceltem PET hergestellt.

Unsere gewebten Etiketten bestehen zu 80% aus recyceltem Polyester und zu 20% aus Bio-Baumwolle. Papier-Details werden aus recyceltem Papier hergestellt. Unsere Polybeutel bestehen zu 80% aus recyceltem Material. Bei dunklen Jeans wird der Polybeutel weggelassen, um unnötige Ressourcen einzusparen.

Hier gehen wir keine Kompromisse ein.

Verfahren

Die Herstellung von Jeans kann sehr umweltintensiv sein, insbesondere das Waschverfahren, das ihnen ihr einzigartiges Aussehen verleiht. Glücklicherweise setzen unsere Lieferanten innovative Technologien ein. Damit sollen Umweltauswirkungen verringert werden, mit einem Fokus auf dem Einsatz von Chemikalien und dem Wasserverbrauch. 

Wir umgehen schädliche Verfahren, indem wir unsere Jeans mit Lasertechnologie behandeln. Wir setzen die Ozon-Waschtechnik ein und nachhaltige Alternativen zum Stone-Washed-Verfahren, um auf schädliche Bleichmittel verzichten zu können.

Video

REUSE

Unsere Jeans sind dafür gemacht, dich ein Leben lang zu begleiten, aber selbst die langlebigsten Kleidungsstücke müssen gelegentlich repariert werden. Wenn dein einstiges Lieblingsteil nicht mehr zu deinem Stil passt, ist das in Ordnung – du bist auch nur ein Mensch.

Enorm strapazierfähig und leicht zu reparieren.

Ist deine Jeans gerissen oder hat deine Bluse einen Knopf verloren? Kein Problem – auf uns ist Verlass.

Erhalte dir deine Lieblingsstücke so lange wie möglich. Wir sind stolz auf unsere Partnerschaft mit MENDED, um Reparaturen so einfach und angenehm wie einen Neukauf zu machen. Gemeinsam mit dir wird so die Kreislaufwirtschaft Wirklichkeit. Dieser Service steht jetzt allen unseren Kunden in den Niederlanden zur Verfügung. Auf der MENDED-Website siehst du, wie es funktioniert.

Wenn du außerhalb der Niederlande wohnst, wende dich bitte mit deinen Bestelldaten, Bildern und einer Beschreibung an unseren Kundendienst. Unser Ziel ist es, Qualität und optimale Kundenzufriedenheit sicherzustellen, daher übernehmen wir Reparaturen bis zu 20€ in deiner örtlichen Schneiderei.

Falls du den Artikel bei einem unserer Händler gekauft hast, wende dich bitte direkt an ihn.

Verwandle deine liebgewonnenen Kleidungsstücke in neue Ikonen. Unser Stil (und unsere Körper) verändern sich mit der Zeit – das gehört zum Menschsein. Gefällt dir dein Kleidungsstück nicht mehr? Schau dir diese tollen Upcycling-Möglichkeiten an [link to blog], bevor du es entsorgst.

RECYCLE

Recycling haben wir tief in unsere DNA geschrieben. Vor allem bei der Auswahl von Geweben sollte daran kein Zweifel bestehen. Wir setzen uns dafür ein, dass Abfälle in Ressourcen verwandelt werden und möchten auch dich von den Vorteilen überzeugen.

Vorausdenken

Im Jahr 2022 bestand unsere Kollektion zu über 30% aus recycelten Materialien (Baumwolle, Wolle und Kunstfasern), und wir sind fest entschlossen, diesen Anteil in Zukunft noch zu erhöhen. Recycelte Materialien werden auch in unseren Etiketten, Knöpfen, Reißverschlüssen und Verpackungen verarbeitet.

Wir minimieren nicht nur die Umweltauswirkungen während der Produktion, sondern übernehmen auch die Verantwortung für die Zeit nach dem Verkauf des Kleidungsstücks, indem wir kreislauffähige Produkte entwerfen. Wir verwenden zunehmend Monomaterialien, die ein einfaches Recycling und eine Wiederverwendung ermöglichen.

Nachhaltiges Wirtschaften bedeutet auch das Vermeiden einer übermäßigen Produktion. Auch wenn genaue Schätzungen schwierig sein können, verpflichten wir uns, unverkaufte Kleidungsstücke niemals zu vernichten. Wir sind bestrebt, alternative Lösungen zu finden, auch wenn dies keinen Gewinn oder potenzielle Verluste bedeutet.

It's pretty good

Werde selbst zum Öko-Krieger

Statt gut erhaltene Kleidungsstücke wegzuwerfen, könntest du Tauschpartys mit Freunden oder Kollegen veranstalten, an Tauschbörsen teilnehmen oder lokale Tauschläden besuchen. Miste deinen Kleiderschrank aus, knüpfe neue Kontakte und entdecke neue Lieblingsteile – und dazu noch kostenlos.

Schätze teilen

Spende an örtliche Wohltätigkeitsorganisationen oder Secondhand-Läden, um jemand anderem eine Freude zu machen und schenke deinem Kleidungsstück ein zweites Leben.

Spende deine Kleidung

Spende an örtliche Wohltätigkeitsorganisationen oder Secondhand-Läden, um jemand anderem eine Freude zu machen und schenke deinem Kleidungsstück ein zweites Leben.

Recycle! Es ist einfach

Ein großer Teil unserer Kollektion wird aus recycelten Materialien hergestellt, was den Bedarf an neuen Ressourcen reduziert und unseren ökologischen Fußabdruck verkleinert. Hilf mit, indem du Textilien nicht im Hausmüll, sondern in den dafür vorgesehenen Altkleidercontainern entsorgst. So können tragbare Kleidungsstücke weiterverkauft und nicht mehr tragbare zu etwas Neuem recycelt werden.